Leidenschaft Verkaufspferde Zuchtstuten Schaufenster Kontakt / Weg Impressionen Impressum Links
Startseite Verkaufspferde v. Secret *2020

Verkaufspferde


Let me entertain you K Sweet Surprise K *2017 v. Zoom *2018 v. Zoom *2018 v. Secret *2020



v.Secret aus der St.Pr.St. Ajour


Westfale, Fuchs, Hengst, geb. 2020,

Westfalian, colt, chestnut, Born 2020





Pedigree




Ein Fohlen, welches mit Typbrillianz und Bewegung begeistern kann!


Informationen zur Abstammung:St.Pr.St. Ajour hat schon viele erfolgreiche Nachkommen hervor gebracht: Staatsprämienstuten und sporterfolgreiche Nachkommen von verschiedenen Hengsten, u.a. v. Fürst Grandios, Lissabon und Coronas hervorgebracht, die hocherfolgreich bis zur schweren Klasse in beiden Disziplinen sind.


Don Martillo: WM der jungen Dressurpferde Ermelo 2019 – Secret - ein Ausnahmepferd wird Vize Weltmeister!

Secret und seine Reiterin Jessica Lynn Thomas lieferten bereits in der Qualifikation der fünfjährigen Dressurpferde eine spektakuläre erste Runde. Dabei erhielten sie für die Durchlässigkeit eine 8,8, den Schritt eine 9,5, den Galopp 9,7, die Perspektive 9,8 und für den Trab sogar eine 9,9. Alles zusammen ergab dies ein Gesamtergebnis von 9,54 Punkten und der Sieg war den Beiden nicht zu nehmen.
Im Finale musste sich Secret dann, trotz weiterer Steigerung, ganz knapp um 0,02 Punkte geschlagen geben.Mit 9,64 Punkten errang das Paar die Silbermedaille der fünfjährigen Dressurpferde. Der Richterkommentar: „Ein fantastisches Pferd! Immer im Fluss, immer leicht. Es ist ein Vergnügen, ein solches Pferd richten zu dürfen.“
Auch züchterisch knüpften die Nachkommen des Secret im Jahr 2019 nahtlos an die Erfolge seines Vaters an. Land auf Land ab war von seinen Nachkommen zu hören. Im hohen Norden, in Schleswig-Holstein stellte Secret anlässlich der Auktion Glanz und Gloria in Delingsdorf mit 21.000 € eine der Preisspitzen. In Verden gehörte Status Quo mit 25.000 € zu den gefragtesten Youngstern. Mit dem passenden Namen Somebody to Dance, war Secret auch in Münster anlässlich der Westfalen-Woche unter den Preisspitzen vertreten. In Vechta triumphierte Serge Gainsbourg, mit einem Zuschlagspreis von sagenhaften 150.000 Euro, als das wohl teuerste Fohlen 2019. Im Preisgefüge folgte dann mit Secret Emperor ein weiterer Sohn des Secret. Dieser ging für 42.000 € nach Österreich. Und auch im Süden Deutschlands in Nörtlingen, war es einmal mehr eine Tochter unseres Secret, die mit 25.000 € Zuschlagspreis zu den Preisspitzen der Auktion gehörte. Das seine Nachkommen auch im Ausland gefragt sind, bewiesen u.a. ein Stutfohlen von Secret, das anlässlich des Schweizer Sportfohlenchampionats den Reservesieger- Klassement der dressurbetonten Stutfohlen- belegte und anschließend bei einem Zuschlag von 28.000 Franken(etwa 25.000 €) einen neuen Besitzer fand. In den Niederlanden war es das Hengstfohlen mit dem passenden Namen- One to Remember-, das mit 22.000 € zum Spitzenfohlen der Auktion avancierte."Das Highlight des Tages stammt aus dem Hause Schwaiger und trägt den passenden Namen Sensation, von Secret - Fürst Grandios. Ein Hengstfohlen das mit einer Wertnote von 9,67 (Typ/Wuchs:10, Exterieur/Korrektheit: 9, Bewegung: 10) eigentlich keine Wünsche offen lässt und Worte überflüssig macht." So beschrieb der Österreichische Pferdezuchtverband sein Siegerfohlen 2019. Die an ihn gestellten Erwartungen erfüllte Secret mühelos. Sein 14-Tage-Test in Schlieckau absolvierte er mit einer dressurbetonten Endnote von 9,5. Erneut glänzen konnte er dann auf dem Bundeschampionat in Warendorf, wo er lediglich aufgrund der Fremdreiternoten zum Vize-Bundeschampion gekürt wurde. Über Vater Sezuan, gefeierter Triple-Weltmeister der jungen Dressurpferde, brauchen wohl keine weiteren Worte verloren werden. Die Mutterlinie des Secret, Stamm 853 der Sudette, brachte zahlreiche international vertretene Leistungspferde hervor. Bereits 38 weitere gekörte Hengste entspringen diesem Mutterstamm. Als Muttervater finden wir den unserer Station nur zu gut in Erinnerung gebliebenen St. Moritz, der in seiner leider zu kurzen Wirkungszeit auf dem Gestüt W.M. eine ganze Reihe interessanter, sport,- und zuchterfolgreicher Nachkommen hervorbrachte. Abgerundet wird das mütterliche Pedigree über die bewährte Erfolgskombination der Celler Landbeschäler Rotspon, Argentan, Woermann und Lugano. Weiteres Aushängeschild dieser Mutterlinie ist der Bundeschampion der fünfjährigen Dressurpferde und Weltmeister der sechsjährigen Dressurpferde Lordwoods Dancing Diamond. Durch die genetische Blutkombination der Extraklasse in diesem Vorzeigepedigree, gepaart mit der hohen Leistungsbereitschaft dieses Rohdiamanten bieten wir dem versierten Dressurpferdezüchter von Heute somit eine ganz besondere Offerte. (Stand: 21.03.2020 http://www.gestuet-wm.eu/HENGSTE-2020/Secret/)



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.